Schatzsuche

Ich liebe es so sehr, wenn man nach einem anstrengenden Tag (eher Tagen) vom Leben so wunderbar überrascht wird, wie wir in dieser Woche. Der Mittwoch war ein anstrengender Arbeitstag. Viele Helfer:innen sind zur Zeit krank, die Anzahl der Menschen, die in der Kleiderkammer nach kostenlosen Decken, Handtüchern, Schuhen oder Anziehsachen fragen, werden stetig mehr. … Weiterlesen Schatzsuche

Freude im Herzen

Neulich stand in der Online-Ausgabe unserer Regionalzeitung bei Facebook, dass die Eisbahn auf dem Rathausmarkt in diesem Jahr wegen zu hoher Energiekosten nicht stattfinden wird. Binnen Minuten schrieben sich in den Kommentaren erzürnte Muttis ihren Frust von der Seele. „Was will man unseren Kindern noch alles nehmen?“ und „Es wird alles immer schlimmer!“ teilten sie … Weiterlesen Freude im Herzen

Die grüne Tür

Als mein Opa starb, war ich so geschockt, dass ich den Tod als solches erst einmal gar nicht richtig wahrnehmen konnte. Die letzten Monate seines Lebens war er an Lungenkrebs erkrankt. Ein Steckschuss aus einer Waffe im 2. Weltkrieg beschwerte ihm zusätzlich die angegriffene Lunge. Ich wünschte mir, ich wäre in dem damaligen Sommer nicht … Weiterlesen Die grüne Tür

Im Komplimentegarten

Neulich habe ich mit Ralf einen Ausflug zum Komplimentegarten unternommen. Der Komplimentegarten ist eine schöne Idee unseres städtischen Tourismus-Managements. Auf einem sonst eher leeren Platz haben sie viele Holzkisten in verschiedenen Größen aufgestellt und mit einer unglaublichen Vielfalt an bunten Blumen bepflanzt. Auf unzähligen Schildern stehen mit farbiger Kreide geschriebene, schöne Sätze wie „Sonne ist … Weiterlesen Im Komplimentegarten

Gartenglück im Schrebergarten

Nach jeder Saison im Herbst, wenn meine Schwiegereltern ankündigen, ihren Schrebergarten nicht mehr haben zu wollen, werde ich traurig. So viele schöne Erinnerungen habe ich an ihr Grundstück, mit dem ich allerdings auch keine Arbeit habe... Bienenschwarm und Elefantenkissen Es gibt ein Foto, welches mich als Vierjährige zeigt. Ich trage eine Badehose und laufe sonst … Weiterlesen Gartenglück im Schrebergarten

Vulkan im Bauch

Es war ein herrlich schöner Sommertag, als meine Kolleginnen und ich uns zu einem Weihnachtsessen fern unserer Wohnorte trafen. Die ganze Weihnachtszeit über hatten wir keine Zeit gefunden, dieses Essen durchzuführen, deswegen fand es nun im Sommer statt. Der Gedanke an die Fahrt dorthin machte mich nicht sonderlich froh, denn ich besitze den Orientierungssinn einer … Weiterlesen Vulkan im Bauch

Modesünden

Den halben Vormittag pendelte ich in schnellen Schritten zwischen der Sortierstrasse und der Kleiderkammer hin und her. Stefan, der Organisator bei der Flüchtlingshilfe für die Ukraine, hatte mich an diesem Tag gebeten, die Kleiderkammer zu koordinieren. Das war im Grunde ganz einfach. Alle Viertelstunde sollte ich die Kleiderkammer fragen, was sie benötigen würden und ihnen … Weiterlesen Modesünden

Das goldene Ei

„Früher war mehr Lametta!“ sagt man ja oft im Bezug auf das Weihnachtsfest. „Weniger ist mehr!“ sage ich, wenn es um Ostern geht. Denn was die Kinder heutzutage alles zum Osterfest geschenkt bekommen, lässt mich dann dann doch oft stirnrunzelnd zurück. Früher war das irgendwie anders. Weniger. Schöner. Bedeutsamer. Essig und Zwiebelschalensud Mit meiner Mutter … Weiterlesen Das goldene Ei

Toffifee im Blumenbeet

Montag Am Montag wollte wir unseren Nachbarn überraschen. Dieser hatte nämlich seinen 82. Geburtstag und da er in einer kleinen 1-Zimmer-Wohnung über uns wohnt, wo er wenig Platz hat, wollten wir ihn zum Kaffeetrinken zu uns einladen. Auf einem kleinen Teller hatten wir einen frischen Schokomuffin schön drapiert. Mit Kerze in der Mitte und Fruchtbonbons … Weiterlesen Toffifee im Blumenbeet