Peinlichkeiten

Frédéric Chopin sagte einst: „Leute die nicht lachen, sind keine ernsthaften Leute.“ Im Leben gibt es immer wieder Momente, in denen einem etwas so Peinliches widerfährt, dass man denkt, man möchte sofort im Erdboden versinken. Sicher kennt ihr das auch. Wenn ich jetzt darüber nachdenke, was mir schon alles so passiert ist, dann könnte ich … Weiterlesen Peinlichkeiten

Herr Schröder geht baden

Ich war gerade dabei, gelesene Bücher wieder in den Bücherschrank im Esszimmer zu räumen, da verdunkelte sich plötzlich der Raum. Es war so dunkel, dass ich die Bücher in meiner Hand nicht mehr sehen konnte. Seit ein paar Tagen haben wir hier im Norden ein sehr abwechslungsreiches Wetter. Es hagelt, graupelt, schneit und scheint. Alles … Weiterlesen Herr Schröder geht baden

Herr Schröder schwätzt schwäbisch

Jedes Jahr am 1. Dezember zieht unser Nisse namens Herr Schröder bei uns ein. Er lebt in der Hauswand unseres Esszimmers und in all den Jahren, die wir ihn in den vier Wochen des Dezembers beherbergen, haben wir ihm seine Nissedør/Nissentür noch schöner gestaltet. Die Nissedør bekamen wir damals von Micky geschenkt. Micky ist ein … Weiterlesen Herr Schröder schwätzt schwäbisch

Brief aus dem Zauberwald

Ich wurde von einer lieben Leserin meines Blogs gefragt, ob es Herrn Schröder, unserem Weihnachtswichtel in Zeiten des Coronavirus gut gehe. Zuerst habe ich mich ein bißchen geschämt, weil ich an Herrn Schröder momentan gar nicht gedacht hatte. Wer die Geschichten unseres Nissen verfolgt hat, der weiß, dass er uns im Dezember besucht und dann … Weiterlesen Brief aus dem Zauberwald

Toffi, die Fee

Bei aller Liebe, dieses mal gebe ich den Nachbarn keine Tipps darauf, in welchem Baum ihre Unterhosen hängen. Wer seine Wäsche bei einem angekündigten Sturm mit Orkanstärke auf dem Balkon aufhängt, der darf dann auch gerne eine verfrühte Ostereiersuche (bzw. Wäschesuche) unternehmen. Und überhaupt und sowieso hatte ich anderes zu tun. Mein Helfersyndrom kurieren, meine … Weiterlesen Toffi, die Fee

Herr Schröder reist ab

> Bin gut im Zauberwald angekommen. Vermisse Toffifee. Komme im Dezember wieder. Liebe Grüße Kalle Knispel Schröder, euer Nisse mit Herz ❤ < Da war er also, der Brief, auf den Ralf und ich so lange gewartet hatten. Denn Herr Schröder ist abgereist. Weihnachtswichtel bleiben nur bis zum 06. Januar im Hause ihrer Herbergseltern. Herr … Weiterlesen Herr Schröder reist ab

Rascheln im Karton… Herr Schröder im Anmarsch?

Es knistert und knackt, es raschelt, rollt und knallt mal kurz...aber außer mir hört das keiner. Der Ralf zumindest nicht. Aber er sieht gut und so fragte er mich neulich, warum ich mir keinen Teller genommen hätte, als ich die kalten Spaghetti aus dem Topf aß.Ich musste kurz (herunter) schlucken bevor ich ihn - völlig … Weiterlesen Rascheln im Karton… Herr Schröder im Anmarsch?

Wie ich auf Fanø mal einen Korb bekam

Von schnarrenden Discoscheiben, Biergläsern mit Loch, der Affenfaust und besagtem Korb Die wunderbaren Ideen Fanøs begeistern mich immer wieder und so kam es, dass mir im letzten Jahr mal wieder etwas Komisches dort passierte... Ich bin ein so dermaßen begeisterungsfähiger Mensch, dass Ralf schon aufstöhnt, sobald im Fernsehen (bevorzugt im Kinderfernsehen) die Werbung läuft. Unsere … Weiterlesen Wie ich auf Fanø mal einen Korb bekam

Was man in Dänemark nicht darf (sagt mein Mann)

Eine Anreise nach Fanø kann mitunter ziemlich anstrengend sein, wie ich finde. Die Autobahn stresst mich. Obwohl ich selbst nicht am Steuer sitze, bin ich als Beifahrerin hellwach, bremse mit (obwohl sich auf meiner Seite kein Bremspedal befindet), schaue in „meinen“ Rückspiegel, wenn Ralf zum Überholen ansetzt, und sage Sätze wie: „Pass bloß auf, der … Weiterlesen Was man in Dänemark nicht darf (sagt mein Mann)