Ich will ’nen Cowboy als Mann

Es gibt Berufe, deren Ausübung einen die Beziehung kosten kann. Anfangs ist alles easy. Man sieht sich, verliebt sich, küsst sich und liebt sich und findet überhaupt kein Problem darin, dass der Wunschkandidat Pilot ist und man selber so schreckliche Angst vor'm Fliegen hat. Die Floristin verliebt sich in einen von Heuschnupfen geplagten Kerl und … Weiterlesen Ich will ’nen Cowboy als Mann

Was bin ich?

oder: Welches Schweinderl hätten's denn gern? Es herrschte eine wunderschöne Stimmung in unserem Gruppenraum. Die kam nicht von ungefähr. Ich hatte eigens dafür gesorgt. Hatte die Duftlampe befüllt und das Teelicht darunter angezündet, hatte die CD mit Rolf Zuckowskis Frühlingsliedern angestellt und Miro (6) verboten, das Wort Sch…. zu sagen. Alles war schön. Der Gruppenraum … Weiterlesen Was bin ich?

Zähne zeigen

Letzte Woche gab meine elektrische Zahnbürste nach zehn Jahren ihren Dienst auf. Während Ralf untersuchte, ob man sie noch irgendwie reparieren könnte, erinnerte ich mich an eine Geschichte, die ich vor Jahren aufgeschrieben hatte. Damals arbeitete ich noch aktiv im Kindergarten und schrieb mir meine Angst von der Seele. Ich habe Angst vor der Zahnärztin. … Weiterlesen Zähne zeigen

Peinlichkeiten

Frédéric Chopin sagte einst: „Leute die nicht lachen, sind keine ernsthaften Leute.“ Im Leben gibt es immer wieder Momente, in denen einem etwas so Peinliches widerfährt, dass man denkt, man möchte sofort im Erdboden versinken. Sicher kennt ihr das auch. Wenn ich jetzt darüber nachdenke, was mir schon alles so passiert ist, dann könnte ich … Weiterlesen Peinlichkeiten

Vorsicht bissig – Erzieherin auf Tour

Strahlender Sonnenschein, 22 Grad am Morgen und letzter Arbeitstag im Kindergarten in der Woche. Alles zusammen perfekte Voraussetzungen für den geplanten Ausflug mit 25 Kindergartenkindern in den Tiergarten. Das Wochenende würde ich zur Erholung benötigen. Die Kinder waren aufgeregt und dementsprechend hippelig. Sie hüpften im Gruppenraum hin und her, zupften nacheinander oder auch gleichzeitig an … Weiterlesen Vorsicht bissig – Erzieherin auf Tour

Der Blaue Osterhase

Das Osterfest im Kindergarten stand vor der Tür. Bevor ich meine Arbeitsstätte betrat, atmete ich noch einmal tief durch, denn heute würde die Luft flimmern von der Aufgeregtheit der Kinder. Ein Zustand, den ich gerne mochte, denn es war schön zu sehen, wie die Kinder sich freuten. Allerdings verlangte dies uns Erzieherinnen auch allerhand ab. … Weiterlesen Der Blaue Osterhase

Klapperschlangen

Es war ein Märztag in den 80er Jahren und ich hatte die ganze Nacht nicht richtig schlafen können. Meine Mutter hatte mein Bett frisch bezogen, mich nach dem Baden trocken geföhnt, mir mein Liebllingsnachthemd über den Kopf und den Körper gezogen, mir noch etwas zum „Kinken“/Trinken auf meinen Nachttisch gestellt, mit mir im Bett meine … Weiterlesen Klapperschlangen

Das Labello-Debakel

Von warmen Winterjacken, spröden Lippen, fremden Schlüsseln und der große Kunst, über sich selbst lachen zu können. Vor vielen Jahren, als Ralf und ich in Nürnberg wohnten, da hatten wir einen sehr netten, alleinstehenden Nachbarn. Mehrmals in der Woche kochte er für uns mit und gerne kam er abends mal auf ein Schwätzchen zu uns. … Weiterlesen Das Labello-Debakel