Spätling (Geräusche aus dem Hinterhof Teil 3)

Dieses Jahr lässt sich der Frühling ein bisschen mehr Zeit als im letzten Jahr, wo er fast schon ein Sommerling war. Nun ist er wohl ein Spätling. Ein bisschen traurig bin ich, dass es noch zu frisch ist, um barfuß zu laufen, aber die lustig bunten Socken, die mir meine beste Freundin zum Geburtstag geschenkt … Weiterlesen Spätling (Geräusche aus dem Hinterhof Teil 3)

Das Wort mit O

Das Osterfest im Kindergarten stand vor der Tür und ich als Erzieherin fühlte mich allmählich wie eine Mitarbeiterin am Fließband. Körbchen basteln, wochenlang. Aufmalen, ausschneiden, zusammenkleben. Aufmalen, ausschneiden, zusammenkleben. Aufmalen, ach lassen wir das. 🙂 Woche 1 Montag: In drei Wochen ist Ostern. Ich muss anfangen, mit den Kindern die Osternester zu basteln. Nur, was … Weiterlesen Das Wort mit O

Brief aus dem Zauberwald

Ich wurde von einer lieben Leserin meines Blogs gefragt, ob es Herrn Schröder, unserem Weihnachtswichtel in Zeiten des Coronavirus gut gehe. Zuerst habe ich mich ein bißchen geschämt, weil ich an Herrn Schröder momentan gar nicht gedacht hatte. Wer die Geschichten unseres Nissen verfolgt hat, der weiß, dass er uns im Dezember besucht und dann … Weiterlesen Brief aus dem Zauberwald

Bügelperlen & Blödsinn

An spaßmachenden Beschäftigungen daheim mangelt es mir nicht. Und Ralf, der sich sonst immer von mir mit den Worten „Keinen Blödsinn machen!“ verabschiedet, ist vermutlich froh, dabei zu sein, wenn ich mal wieder mit Dingen experimentiere. Das war unsere Woche: Am Montag haben wir nach dem Aufstehen zwei Elstern in einem Baum beim Liebe machen … Weiterlesen Bügelperlen & Blödsinn

Fettnäpfchen und Fragezeichen

Manchmal sollte man sich trennen. Ralf und ich waren uns einig. So konnte es einfach nicht weitergehen. Deshalb verschoben wir den müßigen Frühjahrsputz vorerst und räumten und misteten aus. Das alte Kopfkissen, dass ich nicht mehr brauchte, weil ich nun ein Dinkelkissen besaß (sehr zu empfehlen bei Rücken- und Nackenschmerzen), diverse Hörspiele, Kleidung, Becher, irgendwie … Weiterlesen Fettnäpfchen und Fragezeichen

Sunshine Blogger Award

Juchuuuuh! Ich wurde von der lieben Poppy vom Blog Living in Ponderland (https://livinginponderland.wordpress.com/) für den Sunshine Blogger Award nominiert. Hab herzlichen Dank dafür, Poppy. Die Fragen hätte ich gerne mit nur einem Wort oder Satz beantwortet, aber als ich dann davor saß, sprudelte es so aus mir heraus und wurde ein bisschen länger. Die Regeln … Weiterlesen Sunshine Blogger Award

Konfetti im Kopf

„Bringst du mir was mit?“ fragte mein Bruder unsere Mutter. Diese stand mit kugelrundem Bauch und starken Wehen vor ihm, die gepackte Tasche für den Krankenhausaufenthalt fest in der Hand. „Oh ja, ich bringe dir etwas ganz Schönes mit“, antwortete sie ihm unter starken Schmerzen. „Was denn, etwa ein halbes Hähnchen?“ fragte dieser. Ich glaube, … Weiterlesen Konfetti im Kopf

Toffi, die Fee

Bei aller Liebe, dieses mal gebe ich den Nachbarn keine Tipps darauf, in welchem Baum ihre Unterhosen hängen. Wer seine Wäsche bei einem angekündigten Sturm mit Orkanstärke auf dem Balkon aufhängt, der darf dann auch gerne eine verfrühte Ostereiersuche (bzw. Wäschesuche) unternehmen. Und überhaupt und sowieso hatte ich anderes zu tun. Mein Helfersyndrom kurieren, meine … Weiterlesen Toffi, die Fee

Blubbernde Blasen

Von braunen Dingen im Wasser, einer kleinen Hysterie in der Duschkabine, massierenden Düsen, verdrehten Regenwürmern und sehr warmen Wasser. Unser Besuch im Thermalbad. Wahnsinnige Rückenschmerzen machten mir den Alltag madig. Da kam der Vorschlag meines Mannes Ralf, in das wenige Kilometer entfernte Thermalbad zu fahren gerade richtig. Also packten wir schnell eine Tasche, stiegen ins … Weiterlesen Blubbernde Blasen

Herr Schröder reist ab

> Bin gut im Zauberwald angekommen. Vermisse Toffifee. Komme im Dezember wieder. Liebe Grüße Kalle Knispel Schröder, euer Nisse mit Herz ❤ < Da war er also, der Brief, auf den Ralf und ich so lange gewartet hatten. Denn Herr Schröder ist abgereist. Weihnachtswichtel bleiben nur bis zum 06. Januar im Hause ihrer Herbergseltern. Herr … Weiterlesen Herr Schröder reist ab